Vergesst den Internet Explorer, die viel schlimmeren Sicherheitslücken blühen uns in Zukunft im Mobilfunkbereich. Zumindest zeichnet sich nach dem ersten gefährlichen Virus „Epoc.cabir“, der kürzlich auf Nokia Serie-60-Handys aufgetaucht ist, ein neuer Seuchenherd ab. Laut Ephraim Schwartz sind wieder mal die User das Problem – Orange UK hat beispielsweise nach Kundenprotesten die restiktiven, Signatur-basierenden Sicherheitsmechanismen weitgehend abgeschafft.

Wie praktisch ein Pocket PC mit integriertem GPRS-Handy ist, kann ich zur Zeit wieder mal Dank meiner neuesten Software-Errungenschaften feststellen. Auf meinem MDA II habe ich zum Testen zwei aktuelle RSS-Feedreader installiert: PocketRSS und PocketFeed. Damit erspare ich mir z.B. am Frühstückstisch das lästige Ranschleppen und Booten meines Laptops, und unterwegs gibts sowieso keine Alternative, um schnell mal die wichtigsten Blogs zu checken.