PocketRSS: Newsfeed an jedem Ort in allen Lebenslagen

Wie praktisch ein Pocket PC mit integriertem GPRS-Handy ist, kann ich zur Zeit wieder mal Dank meiner neuesten Software-Errungenschaften feststellen. Auf meinem MDA II habe ich zum Testen zwei aktuelle RSS-Feedreader installiert: PocketRSS und PocketFeed. Damit erspare ich mir z.B. am Frühstückstisch das lästige Ranschleppen und Booten meines Laptops, und unterwegs gibts sowieso keine Alternative, um schnell mal die wichtigsten Blogs zu checken.

PocketFeed 0.6.0 ist kostenlos, quelloffen über die .NET-Community-Site Gotdotnet erhältlich und kann alle wichtigen Grundfunktionen inklusive OPML. PocketRSS kann deutlich mehr, ist noch bequemer zu bedienen und unterstützt unzählige Feed-Formate. Größter Vorteil gegenüber PocketFeed ist, dass man auch einzelne Feeds per Klick aktualisieren kann (was die GPRS-Kosten niedrig hält). Dieses Tool ist Shareware und kostet 5 Dollar.

Kommentare sind geschlossen.