Aufgepasst, der Privacy-Offizier meldet sich!

So soll es sein, so bloggt man gern: Kaum steht meine Beschwerde über Plaxo einen halben Tag online, meldet sich schon der besorgte Privacy-Officer („Privatlebenoffizier“!) von Plaxo (wenn er sie es denn ist…)! Mich wundert das ja nicht – wer ein so heikles Geschäft betreibt, macht schließlich auch Web- und insbesondere Blog-Monitoring. Mir ist es im Moment zu mühsam, dem Herrn der Dame den belästigenden Charakter und das potenziell anrüchige Geschäftsmodell seines ihres Dienstes darzulegen. Mal schaun, ob er sie nachhakt.

5 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Hi Wolfgang,

    herzlichen Glückwunsch zum Neustart im eigenen Weblog. Ich freue mich auf spannende Inhalte…

    Gruß,

    Klaus