miedl.net

Andere Schlussfolgerungen aus "Grass": Intellektuelle Gerontokratie

Ich habe es zwei Einträge weiter unten „geistige Verödung“ genannt und in die gleiche Kerbe sehe ich nun Eva Menasse und Michael Kumpfmüller in ihrem SZ-Feuilleton-Beitrag in der Süddeutschen (17.8.) schlagen – unter dem Titel „Wider die intellektuelle Gerontokratie – Ein Plädoyer für weniger Grass und mehr Nahost in der Debatte“. (Leider nur für Abonnenten zugänglich)