Silicon Alley, Web 1.0: Webdesign von i/o 360

i/o 360 - Web-Design 1996

In Anlehnung an die Boom-Area der IT-Pioniere, das Silicon Valley, hat sich Mitte der 90er mit dem ersten Web-Boom der Begriff „Silicon Alley“ etabliert. Er bezeichnete eine Gegend in Manhattan, New York, in der sich damals unzählige Internetfirmen angesiedelt hatten. Wikipedia listet einige der bedeutendsten Silicon-Alley-Firmen der damaligen Zeit auf.
In Erinnerung ist mir noch eine der herausragenden Design-Schmieden von damals geblieben – i/o 360 fiel vor allem durch eine unglaublich coole Website und einen Generator für ASCII-Art auf.

Über das Internetarchiv „Waybackmachine“ lassen sich auch jetzt noch etliche Seiten des Unternehmens ab 1996 hervorkramen. Man beachte: „Requires Netscape 2.0.“ :-)
Ein ausführlicher Artikel über die Agentur erschien 2000 auf DE:BUG. io360.com scheint in den Wirren des Dotcom-Crash untergegangen zu sein.

Kommentare sind geschlossen.