Volle Blog-Kontrolle: Statistik-Tool für WordPress

Nachdem Robert Basic letztens das Statistik-Plugin „Stats“ für WordPress erwähnt hatte, hab ich mir das ganze installiert und bin begeistert: Aus der Admin-Konsole gelangt man mit einem Klick auf die bei WordPress gehostete Auswertungsseite und erhält dort auf einen Blick alle wichtigen Statistikinfos für das eigene Blog: Seitenzugriffe, Suchmaschinen-Begriffe, über die der Besucher auf die Seite gelangt ist, Klicks der Besucher und Verweise von anderen Seiten (Referer). Das ganze ist Ruckzuck installiert, zusätzlich braucht man lediglich noch einen (kostenlosen) API-Key von WordPress – das ist eine Art persönlicher Schlüssel.

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Komisch ist. Muss mich immer erst bei WordPress anmelden – anschließend auf meinem eigentlichen Blog. Dann klappt das mit der Statistik. Andersrum leider nicht – Keine Ahnung warum das so ist. Er sagt mir immer, dass Cookies „bei mir“ nicht erlaubt sind – das sollte ich doch fix ändern. Geht aber irgendwie nicht . hmmmmmm