Zeitungen definieren (noch) die Relevanz

Die SZ lästert mal wieder über die Irrelevanz der deutschen Bloggerszene (und veröffentlicht den Text gleich zweimal Online). An sich wäre das nichts neues, nur, dass dieses Mal Stefan Niggemeyer einen offenen Leserbrief an den Autor auf seinem Blog veröffentlicht. Zumindest in einer Hinsicht entpuppt sich das als interessantes Experiment: Während die SZ-Doppelveröffentlichung bisher nur 9 beziehungsweise 5 Kommentare auf sich ziehen kann, verbucht Niggemeyers Polemik bereits 101 Kommentare.

Kommentare sind geschlossen.