VW-Bus – den Ur-Oldie gibt’s immer noch

brasilienbus122[1]

Der Vater eines Spezls hatte damals einen solchen „VW-Bus“ (T2), es war ein Firmenlieferwagen  ohne Sitzbänke. Ab und zu holte er uns damit von der Schule ab. Wir waren immer zu viert oder zu fünft, und weil auf der Sitzbank vorne nur Platz für drei war, musste der Rest hinten auf der Ladefläche sitzen. Das war aber auch kein Problem, weil die alten VW-Busse bekanntlich diese Stufe im Laderaum hatten, unter der sich der Heckmotor verbarg. Und die eignete sich prima als Sitzbank. Heute würde jede/r halbwegs vernünftige Mutter/Vater beim Anblick eines solchen Kindertransports einen Schreikrampf kriegen. Für uns war es eine Riesengaudi, und Sicherheitsgurte hinten hielt man zu dieser Zeit ohnehin noch für eine eher absurde Idee.

Man möchte es nicht glauben, aber diesen Klassiker, der in den 70ern das Straßenbild prägte, gibt es immer noch! VW Brasilien produziert das Modell mit der Typbezeichnung Kombi/T2c bis heute in nahezu unveränderter Form, und Dank einiger gewiefter Geschäftsleute wie denen von Brasilienbus.de könnten uns solche fabrikneuen Oldtimer vielleicht wieder öfter mal auf unseren Straßen begegnen.

Kommentare sind geschlossen.