Google weiß auch ohne Browser-Seriennummer schon sehr viel

Nachdem Google mit der Seriennummer im neuen Browser Chrome auf recht aggressive Art die totale Überwachbarkeit des Internet-Nutzers vorantreibt, habe ich mal wieder in mein Gmail-Postfach reingeschaut, um nachzusehen, was die eigentlich schon alles von mir wissen. Und dabei ist mir aufgefallen, daß dort in der Mail-Datenbank auch jede Chat-Sitzung mit Google-Talk gespeichert wird. Das sollte jeder wissen, der dieses Tool benutzt. Klar, kann man in den Optionen des Programms deaktivieren. Aber wie bei Google üblich steht die Default-Einstellung erst einmal auf “Gib uns alles, was Du hast”.

google talk