Der WP-Auto-Update-Bug nervt wieder

Vor kurzem erst habe ich erklärt, wie man diesen lästigen WordPress-Fehler behebt, der das ab Version 2.7 mögliche automatische Upgrade blockiert. Nun stand ich bei einem anderem Blog gerade wieder vor eben diesem lästigen Problem und musste schon wieder mühsam nachlesen, wie man das flickt. Der Einfachheit Halber hier die Lösung per Bild: Man muss lediglich die Datei .htaccess editieren und dort die banale Zeile

AddType x-mapp-php5 .php

zum Beispiel unter der Zeile

# END WordPress

einfügen. Fertig.

wp-update-fix

 

[EDIT   (4.8.09): Inzwischen hab ich herausgefunden, dass manche inkompatible WP-Plugins Schlud sind an der Update-Verweigerung. Am besten also alle (aktiven) Plugins deaktivieren, Updaten, und dann die Plugins wieder aktivieren.]

3 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Danke fuer den Tipp.Habe das selbe Problem und war auf der Suche nach einer Loesung.

    Ron

  2. Pingback: Automatische Updates bei Wordpress reparieren

  3. Pingback: Wordpress Autoupdate | Blog 42