Google Streetview: Echte Gesichter filtern, nicht Graffitis!

gta_LA

Google versucht, per Software die Gesichter abgelichteter Personen in Streetview unkenntlich machen, um deren Privatsphäre zu schützen. Da das nicht immer zuverlässig klappt, geht nun der oberste Schweizer Datenschützer gerichtlich gegen Google vor. An anderer Stelle hingegen scheint die Software übers Ziel hinauszuschießen. So etwa bei diesen meterhohen Plakaten an den Südfassaden des Figueroa-Hotels in Los Angeles, die für das Spiel Grand Theft Auto (GTA) werben.

Aktuell prangen an der selben Stelle in der S Figueroa St übrigens neue – GTA – Motive. Siehe unten…

Kommentare sind geschlossen.